Deutsche Wertermittlungsrichtlinien verbesser...

Deutsche Wertermittlungsrichtlinien verbesserungsfähig "Die Berufsorganisationen haben hier bislang versagt" / Von John F. W. Morgan

Frankfurt am Main (mol) - Die unterschiedliche Entwicklung der freien Berufe in Großbritannien und Deutschland hat sich auch auf die Immobilienbranche ausgewirkt. Während die Wertermittlungsrichtlinien der britischen Chartered Surveyors ständig an die aktuellen Gegebenheiten des Marktes angepaßt werden, sind diese in Deutschland gesetzlich fixiert. Seine Kritik an den deutschen Wertermittlungsrichtlinien faßt der Immobilienberater John F. W. Morgan im folgenden zusammen.

Frankfurt am Main (mol) - Die unterschiedliche Entwicklung der freien Berufe in Großbritannien und Deutschland hat sich auch auf die Immobilienbranch

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats