Deutsche Euroshop warnt vor neuen Belastungen

Der Shoppingcenterinvestor Deutsche Euroshop hat im Oktober fast wieder so viel Miete eingenommen wie vertraglich vereinbart. Gleichwohl bereitet das Unternehmen die Aktionäre auf schlechte Nachrichten vor. Grund sind die Anti-Corona-Maßnahmen im November.

Der Shoppingcenterinvestor Deutsche Euroshop hat im Oktober fast wieder so viel Miete eingenommen wie vertraglich vereinbart. Gleichwohl bereitet das

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats