Demire vermietet deutlich mehr

Demire hat in den ersten neun Monaten 2021 viel mehr Fläche vermietet als im Vorjahreszeitraum. Der Leerstand im Portfolio ist trotzdem erstmal geklettert, das Vermietungsergebnis nach einigen Verkäufen um gut 4% geschrumpft. Die Corona-Pandemie scheint die Gewerbeimmobilien-AG bislang ohne größere Blessuren überstanden zu haben.

Demire hat in den ersten neun Monaten 2021 viel mehr Fläche vermietet als im Vorjahreszeitraum. Der Leerstand im Portfolio ist trotzdem erstmal

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats