Der richtige Marketing-Mix: Nicht mit dem Coc...

Der richtige Marketing-Mix: Nicht mit dem Cocktail-Shaker zu erreichen Marketing beginnt schon bei der Projektidee / Entwickler-Know-how nutzen / Praxisbeispiel Goya-Viertel / Von Hermann Oberhollenzer

Wiesbaden (tp) - Gute Objekte verkaufen sich von selbst? Wenn Sie diese Frage bejahen, müssen Sie sich nicht wundern, wenn Ihr "Selbstläufer" bei schwieriger Marktlage auf einmal wie Blei in den Büchern liegt. Was hat gefehlt? Vermutlich die rechtzeitige Durchführung von verkaufsfördernden Maßnahmen. Sie haben solche Maßnahmen durchgeführt? Dann müssen Sie sich die Frage stellen, ob Ihre Aktivitäten auch optimal aufeinander abgestimmt waren oder nach Gutsherrenart mal hier, mal dort ein bißchen Marketing "gemacht" wurde. Auf den richtigen Marketing-Mix kommt es an. Hermann Oberhollenzer von der Management & Innovation Consulting GmbH aus Heidelberg zeigt an einem Praxisbeispiel, was darunter zu verstehen ist.

Wiesbaden (tp) - Gute Objekte verkaufen sich von selbst? Wenn Sie diese Frage bejahen, müssen Sie sich nicht wundern, wenn Ihr "Selbstläufer" bei sch

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats