DCM: Miller geht, Pietka bleibt, Zukunft unge...

Das Stühlerücken beim einstmals großen Münchner Emissionshaus DCM geht weiter. Und nicht nur das: Nachdem offenbar die Mitarbeiter für Marketing und Vertrieb die Kündigung bekommen haben, stellt sich die Frage, was von DCM noch bleibt. Zu dem künftigen Geschäft der Traditionsmarke äußert sich das Management nicht.

Das Stühlerücken beim einstmals großen Münchner Emissionshaus DCM geht weiter. Und nicht nur das: Nachdem offenbar die Mitarbeiter für Marketing und

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats