Das Billigste ist nicht immer gut genug Klei...

Das Billigste ist nicht immer gut genug Kleinliche Beurteilung bei Auftragsvergabe ist verfehlt

München (am) - Ist das gemeinschaftliche Eigentum schadhaft, ist es üblich, Maßnahmen zur Instandsetzung zu treffen. Bevor der Auftrag vergeben wird, werden jedoch erst einmal Angebote eingeholt. Aber wer soll den Zuschlag erhalten? Es muß nicht immer der billigste Anbieter sein.

München (am) - Ist das gemeinschaftliche Eigentum schadhaft, ist es üblich, Maßnahmen zur Instandsetzung zu treffen. Bevor der Auftrag vergeben wird,

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats