Dänisches Bettenlager steigert Umsatz trotz C...

Trotz einer viermonatigen coronabedingten Zwangsschließung in seinem wichtigsten Markt Deutschland hat das dänische Einrichtungsunternehmen Jysk im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatzrekord aufgestellt. Am 27. September werden die 970 deutschen Läden, die bisher Dänisches Bettenlager heißen, in Jysk umbenannt.

Trotz einer viermonatigen coronabedingten Zwangsschließung in seinem wichtigsten Markt Deutschland hat das dänische Einrichtungsunternehmen Jysk im v

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats