CR will 22 GPG-Objekte bis Jahresende vermark...

CR Investment Management kommt mit dem Verkauf der Immobilien der insolventen German Property Group (GPG) gut voran. "Es lief etwas langsamer als gedacht - aber nur, weil sich mehr ernsthafte Interessenten fanden als wir erwartet hatten", sagt CR-Geschäftsführer Claudius Meyer am Rande der Expo Real.

CR Investment Management kommt mit dem Verkauf der Immobilien der insolventen German Property Group (GPG) gut voran. "Es lief etwas langsamer als ged

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats