Corona-Krise drückt den Umsatz von Scout24

Die Corona-Krise hat den Umsatz von Scout24 gedrückt. Stand bei der Immobilienplattform im ersten Quartal noch ein Plus von 5,6%, so blieb nach dem zweiten Quartal lediglich ein Wachstum von 1% fürs gesamte Halbjahr. Unterm Strich steht für die ersten sechs Monate damit ein Erlös von 173 Mio. Euro.

Die Corona-Krise hat den Umsatz von Scout24 gedrückt. Stand bei der Immobilienplattform im ersten Quartal noch ein Plus von 5,6%, so blieb nach dem z

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats