Corestate muss nach unten korrigieren

Als Corestate 2017 den Mezzanine-Geber Helvetic Financial Services erwarb, setzte das Unternehmen einen immateriellen Firmenwert über rund 520 Mio. Euro an. Davon bleibt nun offenbar nicht mehr viel übrig.

Als Corestate 2017 den Mezzanine-Geber Helvetic Financial Services erwarb, setzte das Unternehmen einen immateriellen Firmenwert über rund 520 M

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats