Consus bereitet weitere Forward-Sales vor

Der börsennotierte Projektentwickler Consus Real Estate verzeichnet für das erste Quartal 2019 einen Periodenverlust von 9,9 Mio. Euro. Eine Prognose für das Gesamtjahr 2019 gab der Konzern beim Analystencall nicht - dafür ein Update auf die nächsten anstehenden Vorverkäufe.

Der börsennotierte Projektentwickler Consus Real Estate verzeichnet für das erste Quartal 2019 einen Periodenverlust von 9,9 Mio. Euro. Eine Prognose

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats