Commodus will als Coros urban investieren

Commodus will als Coros urban investieren

Der Investmentmanager Commodus benennt sich in Coros um. Damit einher geht der Ausbau des institutionellen Fondsgeschäfts. Investiert werden soll bevorzugt in zentral gelegene, urbane Bestandsimmobilien, die dem Ideal eines städtischen Nutzungsmix entsprechen.

Der Investmentmanager Commodus benennt sich in Coros um. Damit einher geht der Ausbau des institutionellen Fondsgeschäfts. Investiert werden soll bev

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats