Carport ist nicht förderungsfähig Bauherr mu...

Carport ist nicht förderungsfähig Bauherr muß vielmehr auch noch Wohnraum schaffen

Köln (am) - Wird durch die nachträgliche Errichtung bzw. den Umbau eines Carports bereits vorhandener Wohnraum weder ausgebaut noch erweitert, so ist diese Baumaßnahme nicht steuerlich begünstigt. Etwas anderes kann aber gelten, wenn der Carport oder die Garage zusammen mit der anderweitigen Erstellung von zusätzlichem Wohnraum errichtet wird - vorausgesetzt, beide Vorhaben bilden eine einheitliche Baumaßnahme. Fraglich ist allerdings, was darunter zu verstehen ist. Ein Bauherr hat jedenfalls gegen das ablehnende Urteil des Finanzgerichts Düsseldorf beim Bundesfinanzhof Revision eingelegt.

Köln (am) - Wird durch die nachträgliche Errichtung bzw. den Umbau eines Carports bereits vorhandener Wohnraum weder ausgebaut noch erweitert, so ist

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats