Blackstone hat aus Multi eine andere Firma ge...
advertorial

Blackstone hat aus Multi eine andere Firma gemacht

Mit dem Kauf des Kingfisher-Portfolios hat der US-Investor Blackstone seine Tochtergesellschaft Multi Germany gewissermaßen flachgelegt: Statt innerstädtische Einkaufszentren zu entwickeln, müssen die Mitarbeiter jetzt vor allem Bau- und Supermärkte vermieten und verkaufen. Unlängst hat Stefan Andraschak, der letzte Vertreter der Generation Einkaufszentrum, das Unternehmen verlassen.

Mit dem Kauf des Kingfisher-Portfolios hat der US-Investor Blackstone seine Tochtergesellschaft Multi Germany gewissermaßen flachgelegt: Statt inners

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats