Bilfinger mit hohem Verlust
advertorial

Bilfinger mit hohem Verlust

Einen Verlust von 510 Mio. Euro meldet Bilfinger bereits für die ersten neuen Monate dieses Jahres. Auch das bereinigte Ebita ging deutlich zurück. Auftragseingangsvolumen und Leistung entwickelten sich dagegen positiv. Einbrüchen im Segment Industrial und im zum Verkauf stehenden Bereich Power steht eine positive Entwicklung bei Building and Facility gegenüber. Mittelfristig will der neue Konzernchef Per H. Utnegaard den Konzern wieder auf Wachstumskurs bringen.

Einen Verlust von 510 Mio. Euro meldet Bilfinger bereits für die ersten neuen Monate dieses Jahres. Auch das bereinigte Ebita ging deutlich zurück. A

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats