Berliner Wohnungsmarkt "kaputtsubventioniert"...

Berliner Wohnungsmarkt "kaputtsubventioniert" Förderungsmechanismen behindern freifinanzierten Wohnungsbau der Hauptstadt

Berlin (VK) tp - Die Lage auf dem Berliner Wohnungsmarkt ist angespannt. Bis zum Jahr 2010 fehlen nach Schätzungen von Völckers King & Co 400.000 Wohneinheiten. Doch die Potentiale sind vorhanden, nur an Geld mangelt es. Ein funktionierender freifinanzierter Wohnungsbau ist angesichts der verzerrten Berliner Marktstrukturen jedoch nur schwer zu etablieren.

Berlin (VK) tp - Die Lage auf dem Berliner Wohnungsmarkt ist angespannt. Bis zum Jahr 2010 fehlen nach Schätzungen von Völckers King & Co 400.000 Woh

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats