Bei Demire will Apollo jetzt Geld sehen
advertorial

Bei Demire will Apollo jetzt Geld sehen

Die Gewerbe-AG Demire wagt wieder eine Prognose für das Gesamtjahr 2020. Demnach sollen die operativen Erträge leicht steigen. Wie sich der Wert des Portfolios im Corona-Jahr 2020 entwickelt hat, erfahren die Aktionäre allerdings erst im 4. Quartal. Und die Großaktionäre machen Kasse.

Im 1. Halbjahr 2020 erwirtschaftete Demire Mieterträge in Höhe von 43,8 Mio. Euro, das sind knapp 15% mehr als im Vorjahreszeitraum. Die operative Ert

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats