Auch wer gar nichts tut, haftet: Die Schadene...

Auch wer gar nichts tut, haftet: Die Schadenersatzpflicht des Verwalters Wie wird der Pflichtenkreis des Verwalters von Gerichten definiert? / Ein Beitrag von Dr. Günther Hemmerling

Freiburg (am) - Verwalter geraten immer wieder unter Beschuß, weil sie ihre Aufgaben nach Ansicht ihrer Auftraggeber nur unzureichend erfüllen. Das Kind ist in der Regel dann in den Brunnen gefallen, wenn die Auseinandersetzung zwischen Eigentümern und Verwalter per Gericht entschieden werden muß. Damit es nicht erst so weit kommt, bedarf es auf beiden Seiten auch profunderer Kenntnisse über die Rechte und Pflichten von Verwaltern. Dieses Thema ist Gegenstand einer zweiteiligen Serie von Rechtsanwalt Dr. Günther Hemmerling, der auch als Rechtsberater des Bundesfachverbands Wohnungsverwalter tätig ist.

Freiburg (am) - Verwalter geraten immer wieder unter Beschuß, weil sie ihre Aufgaben nach Ansicht ihrer Auftraggeber nur unzureichend erfüllen. Das K

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats