Armes reiches Land Pläne der USA für die Exp...

Armes reiches Land Pläne der USA für die Expo 2000 scheitern am Geld

Hannover (km) - Die USA werden sich nicht mit dem ursprünglich geplanten Pavillon an der Weltausstellung im kommenden Jahr in Hannover beteiligen. Bei der Suche nach privaten Sponsoren gelang es nicht, die erforderliche Summe von 40 Mio US-$ aufzubringen. Wie der amerikanische Beitrag aussehen wird, ist zur Zeit völlig offen.

Hannover (km) - Die USA werden sich nicht mit dem ursprünglich geplanten Pavillon an der Weltausstellung im kommenden Jahr in Hannover beteiligen. Be

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats