Aquila stellt sich in Spanien jetzt breiter a...

Als sich alle Welt auf Immobilien in Deutschland stürzte, machte sich Aquila Capital auf, um im krisengebeutelten Spanien Wohnungen mit Investorengeld hochzuziehen. Das sitzt Immobilieninvestmentchef Rolf Zarnekow zufolge mittlerweile etwas lockerer als noch vor ein paar Jahren. Tatsächlich hat Aquila erstmals ein großes Portfolio verkauft. Das Geschäft mit dem trauten Heim in Spanien wollen die Hamburger nun weiter ausbauen.

Als sich alle Welt auf Immobilien in Deutschland stürzte, machte sich Aquila Capital auf, um im krisengebeutelten Spanien Wohnungen mit Investorengel

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats