Anlagedruck verhilft Deka zu Rekordabsatz

Sowohl private, vor allem aber institutionelle Anleger haben während der Krise massiv in Deka-Produkte investiert, bei den Privatanlegern machten Immobilienfonds knapp 20% der Neuinvestments aus. Dagegen belastete die Risikovorsorge das Ergebnis des Wertpapierhauses.

Sowohl private, vor allem aber institutionelle Anleger haben während der Krise massiv in Deka-Produkte investiert, bei den Privatanlegern machten Imm

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats