Allianz RE forciert Geschäft in Asien

Die Allianz Real Estate hat 2015 in Europa und den USA Immobilien für gut 3,6 Mrd. Euro gekauft und Finanzierungen etwa in gleicher Höhe ausgereicht. Damit verwaltet die Immobilientochter der Allianz nunmehr einen Bestand in Rekordhöhe von 41,7 Mrd. Euro (Immobilien und -finanzierungen). Der seit Anfang des Jahres amtierende CEO François Trausch hält an dem Ziel fest, den Bestand bis 2019 auf 60 Mrd. Euro auszubauen. Und er will in Asien investieren.

Die Allianz Real Estate hat 2015 in Europa und den USA Immobilien für gut 3,6 Mrd. Euro gekauft und Finanzierungen etwa in gleicher Höhe ausgereicht.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats