Adler plant jetzt "englische Restrukturierung...

Nach dem ersten erfolglosen Versuch einer Restrukturierung von Anleiheverbindlichkeiten in Höhe von 3,2 Mrd. Euro wird die angeschlagene Adler Group nun seine Anleihen nach britischem Recht umschulden. Was dies genau bedeutet, teilt das Unternehmen nicht mit. Zugleich geht die Suche nach einem Wirtschaftsprüfer für den Abschluss von 2022 weiter.

Nach dem ersten erfolglosen Versuch einer Restrukturierung von Anleiheverbindlichkeiten in Höhe von 3,2 Mrd. Euro wird die angeschlagene Adler G

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats