Accentro kann Jahresprognose halten
advertorial

Accentro kann Jahresprognose halten

Der Wohnungsprivatisierer Accentro bleibt nach einem „Umsatzsprung“ im ersten Halbjahr bei seiner Jahresprognose für Umsatz (200 bis 220 Mio. Euro) und Ebit (45 bis 50 Mio. Euro). Der Gewinn vor Zinsen und Ertragssteuern schrumpfte allerdings zur Jahreshälfte.

Der Wohnungsprivatisierer Accentro bleibt nach einem „Umsatzsprung“ im ersten Halbjahr bei seiner Jahresprognose für Umsatz (200 bis

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats