Aareal Bank fährt Verlust ein und steigert Lo...
advertorial

Aareal Bank fährt Verlust ein und steigert Logistikanteil

Die Aareal Bank hat im vergangenen Jahr einen Verlust von 75 Mio. Euro eingefahren. Hauptgrund ist die deutlich erhöhte Risikovorsorge von 344 Mio. Euro durch die Folgen der Corona-Krise. Nicht zuletzt deshalb hat das Wiesbadener Institut den Logistikanteil im Portfolio in den vergangenen Monaten signifikant erhöht.

Die Aareal Bank hat im vergangenen Jahr einen Verlust von 75 Mio. Euro eingefahren. Hauptgrund ist die deutlich erhöhte Risikovorsorge von 344 Mio. E

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats