60 Mrd. DM für Altbauten im Osten Mehr Subve...

60 Mrd. DM für Altbauten im Osten Mehr Subventionen / Privatisierung verlangsamt sich

Köln (hl) - Der Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen (GdW) aus Köln fürchtet in Ostdeutschland einen Modernisierungsstau, sollten die Fördermittel von Bund und Ländern weiter eingeschränkt werden. Zur Sanierung und Instandsetzung des letzten Drittels ihrer Bestände müßte die Wohnungswirtschaft in Ostdeutschland zwischen 80 Mrd. DM und 100 Mrd. DM investieren, sagte Verbandspräsident Jürgen Steinert.

Köln (hl) - Der Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen (GdW) aus Köln fürchtet in Ostdeutschland einen Modernisierungsstau, sollten die Fördermi

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats