14 Prozent Mietsteigerung im Osten Mieteinna...

14 Prozent Mietsteigerung im Osten Mieteinnahmen reichen zur Modernisierung nicht aus

Wiesbaden (DIW) sd - Zum Jahresbeginn 1994 sind die Mieten in den neuen Bundesländern gemäß der Regelung in der zweiten Grundmietenverordnung erneut um durchschnittlich 14% gestiegen. Allerdings, so heißt es im Bericht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, sind weitere deutliche Mieterhöhungen notwendig, um die Verbesserung der maroden Altsubstanz und die Modernisierung der Betonplattenbauten weiter voranzutreiben.

Wiesbaden (DIW) sd - Zum Jahresbeginn 1994 sind die Mieten in den neuen Bundesländern gemäß der Regelung in der zweiten Grundmietenverordnung erneut

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats