Thailänder kaufen Hotelkette Vienna House

Der thailändische Immobilieninvestor U City übernimmt über seine Tochter Vienna House Capital sämtliche Anteile an der österreichischen Hotelgesellschaft Vienna House. Gleichzeitig kauft Vienna House Capital sieben von Vienna House betriebene Hotels und eine Pachtgesellschaft in Osteuropa von der bisher mit Vienna House verbandelten Warimpex. Vienna House betreibt europaweit 34 Hotels, davon elf in Deutschland.

Der thailändische Immobilieninvestor U City übernimmt über seine Tochter Vienna House Capital sämtliche Anteile an der österreichischen Hotelgesellsc

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats