Soravia steckt 100 Mio. Euro in Büroprojekt R...

Soravia steckt 100 Mio. Euro in Büroprojekt Riverside Berlin

Riverside Berlin hat der Immobilienkonzern Soravia sein zukünftiges Bürohaus am Ufer des Landwehrkanals getauft. Gekauft haben die Österreicher einen Riegel am Schöneberger Ufer 67, 67a und 69, der abgerissen wird, und eine repräsentative 2.200 qm große Gründerzeitvilla, die saniert wird.

Riverside Berlin hat der Immobilienkonzern Soravia sein zukünftiges Bürohaus am Ufer des Landwehrkanals getauft. Gekauft haben die Österreicher einen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats