Mieten und Kaufpreise in Berlin steigen immer...
advertorial

Mieten und Kaufpreise in Berlin steigen immer weiter

Wohnen in Berlin wird immer teurer. Das betrifft nicht nur Neuvermietungen und Mieten im Bestand, sondern auch Wohneigentum. Wer 2021 eine Wohnung in der Hauptstadt kaufen wollte, musste durchschnittlich 12% mehr als im Vorjahr zahlen. Der Immobilienberater Jones Lang LaSalle (JLL) hat für die gezahlten Quadratmeterpreise einen Median von 5.560 Euro ermittelt. Seit 2014 haben sich die Kaufpreise damit fast verdoppelt.

Wohnen in Berlin wird immer teurer. Das betrifft nicht nur Neuvermietungen und Mieten im Bestand, sondern auch Wohneigentum. Wer 2021 eine Wohnung in

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats