HGHI kauft preußisches Ministerium in Berlin
advertorial

HGHI kauft preußisches Ministerium in Berlin

Bild: gg
Das Ex-Ministerium umfasst gut 10.000 qm Grundfläche.
Das Ex-Ministerium umfasst gut 10.000 qm Grundfläche.

Nun ist es amtlich: Berlins zukünftiges innerstädtisches Mega-Shoppingcenter am Leipziger Platz wird deutlich größer als geplant. Der Bauherr des bislang 450 Mio. Euro teuren Hauses, der Berliner Unternehmer Harald G. Huth, hat, wie die Immobilien Zeitung vorab meldete, das angrenzende ehemalige preußische Ministerium der öffentlichen Arbeiten mit 10.000 qm Grundfläche gekauft. Huth und Stephan Regeler, Berliner Niederlassungsleiter der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima), waren heute beim Notar.

Nun ist es amtlich: Berlins zukünftiges innerstädtisches Mega-Shoppingcenter am Leipziger Platz wird deutlich größer als geplant. Der Bauherr des bis

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats