Google zahlt offenbar 2,4 Mrd. USD für Jamest...

Der spektakulär anmutende Verkauf der prominenten New Yorker Handels- und Büroimmobilie Chelsea Market von einem Institutionellenfonds des Asset-Managers Jamestown an den Internetgiganten Google verdeutlicht die Preisexplosion auf manchen Immobilienmärkten. Medienberichten zufolge soll Google für das Objekt bis zu 2,4 Mrd. USD gezahlt haben. 2003 war Chelsea Market noch mit 280 Mio. USD bewertet worden, 2011 wechselte die Liegenschaft für 795 Mio. USD den Besitzer.

Der spektakulär anmutende Verkauf der prominenten New Yorker Handels- und Büroimmobilie Chelsea Market von einem Institutionellenfonds des Asset-Mana

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats