Düsseldorf: Ministerium zieht Ende 2014 in Po...

Düsseldorf: Ministerium zieht Ende 2014 in Portigon-Gebäude

Das nordrhein-westfälische Ministerium für Inneres und Kommunales (MIK) wird seinen asbestbelasteten Standort an der Düsseldorfer Haroldstraße 5 Ende 2014 in einen Portigon-Gebäudeteil verlagern. Das bestätigt Portigon, das Nachfolge-Institut der WestLB. Dazu mietet das Ministerium das gesamte Gebäudeensemble an der Friedrichstraße 62-80, das eine Fläche von knapp 45.000 qm umfasst.

Das nordrhein-westfälische Ministerium für Inneres und Kommunales (MIK) wird seinen asbestbelasteten Standort an der Düsseldorfer Haroldstraße 5 Ende

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats