Cube kauft Brauereigelände in Köln

Köln. Wo Radeberger bislang verschiedene Kölsch-Sorten gebraut hat, soll bis zum Jahr 2030 ein neues Stadtquartier mit Wohnen, Büros und möglicherweise auch städtischem Produktionsgewerbe wachsen. Rund 100.000 m² Bruttogrundfläche will Cube Real Estate auf dem Gelände entstehen lassen.

Köln. Wo Radeberger bislang verschiedene Kölsch-Sorten gebraut hat, soll bis zum Jahr 2030 ein neues Stadtquartier mit Wohnen, Büros und möglicherwei

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats