Berggruen kauft für 130 Mio. Euro Berliner Hä...

Der Karstadt-Retter Nicolas Berggruen hat für 130 Mio. Euro 24 Immobilien mit 1.375 Wohn- und Gewerbeeinheiten von der börsennotierten Berliner IMW Immobilien gekauft. Die Häuser mit 113.000 m² Mietfläche liegen in den Berliner Stadtbezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Tiergarten, Steglitz, Kreuzberg und Neukölln. Damit verkauft das Unternehmen alle Berliner Objekte aus dem Portfolio Falcon Crest. Mit dem Erlös will die IMW Darlehen ablösen und "die Optimierung ihrer Finanzierungsstruktur" fortsetzen.

Der Karstadt-Retter Nicolas Berggruen hat für 130 Mio. Euro 24 Immobilien mit 1.375 Wohn- und Gewerbeeinheiten von der börsennotierten Berliner IMW

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats