Zwangsvollstreckungsrecht: Ersteigerer nutzt ...
Zwangsvollstreckungsrecht

Ersteigerer nutzt Räumungstitel des Zwangsverwalters nichts

Bild: Dornbach
Matthias Weyhreter.
Matthias Weyhreter.

Der Ersteher eines Grundstücks, das nach vorangegangener Zwangsverwaltung zwangsversteigert worden ist, ist nicht Rechtsnachfolger des früheren Zwangsverwalters. Er kann deshalb nach Beendigung der Zwangsverwaltung nicht die Umschreibung von dessen Räumungstitel auf sich verlangen.

BGH, Beschluss vom 14. Juni 2012, Az. VII ZB 48/10

Der Ersteher eines Grundstücks, das nach vorangegangener Zwangsverwaltung zwangsversteigert worden ist, ist nicht Rechtsnachfolger des früheren Zwang

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats