WOHNUNGSWIRTSCHAFT: Dem letzten Mieter darf g...
WOHNUNGSWIRTSCHAFT

Dem letzten Mieter darf gekündigt werden

Die Kündigung von Mietern in einem wegen Leerstands zum Abriss bestimmten Gebäude ist auch dann zulässig, wenn die Mieter über einen zu DDR-Zeiten abgeschlossenen Mietvertrag verfügen. Diese Rechtsauffassung hat jetzt erstmals ein Gericht in zweiter Instanz gestützt.

Die Kündigung von Mietern in einem wegen Leerstands zum Abriss bestimmten Gebäude ist auch dann zulässig, wenn die Mieter über einen zu DDR-Zeiten ab

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats