Vergaberecht: Ohne Schaden ist der Nachprüfun...
Vergaberecht

Ohne Schaden ist der Nachprüfungsantrag unbegründet

Quelle: Heuking
Dr. Martin Schellenberg.
Dr. Martin Schellenberg.

Ein Verstoß gegen das Gebot der produktspezifischen Ausschreibung führt nicht zur Begründetheit des Nachprüfungsantrags, wenn dem Antragsteller hierdurch kein Schaden entstanden sein kann.

OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 11. Juni 2013, Az. 11 Verg 3/13

Ein Verstoß gegen das Gebot der produktspezifischen Ausschreibung führt nicht zur Begründetheit des Nachprüfungsantrags, wenn dem Antragsteller hierd

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats