Vergaberecht: Kein Verfahrensstopp wegen Fehl...
Vergaberecht

Kein Verfahrensstopp wegen Fehlschätzung bei den Kosten

Quelle: RWP
Dr. Clemens Antweiler.
Dr. Clemens Antweiler.

Überschreiten die in einem Vergabeverfahren eingegangenen Angebote den vom Auftraggeber vertretbar geschätzten Auftragswert, ist eine Aufhebung der Ausschreibung nur dann gerechtfertigt, wenn das Ausschreibungsergebnis ganz beträchtlich über dem Schätzungsergebnis liegt.

BGH, Urteil vom 20. November 2012, Az. X ZR 108/10

Überschreiten die in einem Vergabeverfahren eingegangenen Angebote den vom Auftraggeber vertretbar geschätzten Auftragswert, ist eine Aufhebung der A

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats