UMWELT-RECHTBEHELFSGESETZ: Arten- und Natursc...
UMWELT-RECHTBEHELFSGESETZ

Arten- und Naturschutz: Klagerecht für Verbände

Große Bauvorhaben könnten demnächst vermehrt den Klagen von Umweltverbänden ausgesetzt sein. Grund ist die Aktualisierung des so genannten Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz (UmwRG), das das Klagerecht der Verbände erweitert. Die Berliner Rechtsanwältinnen Rut Herten-Koch und Nina Jarass Cohen, beide von SammlerUsinger, erklären im Gespräch, was das für Investoren und Projektentwickler bedeutet.

Große Bauvorhaben könnten demnächst vermehrt den Klagen von Umweltverbänden ausgesetzt sein. Grund ist die Aktualisierung des so genannten Umwelt-Rec

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats