Steuerrecht: Vorsteuerabzug: Aufteilung nach ...
Steuerrecht

Vorsteuerabzug: Aufteilung nach Umsatzschlüssel möglich

Bild: Krauß
Rolf Krauß.
Rolf Krauß.

EU-Mitgliedstaaten dürfen für den Vorsteuerabzug aus einem bestimmten Umsatz, wie dem Bau eines gemischt genutzten Gebäudes, vorrangig einen anderen Aufteilungsmaßstab als den Umsatzschlüssel vorschreiben, sofern dies eine präzisere Bestimmung des Aufteilungsmaßstabs gewährleistet.

EuGH, Urteil vom 8. November 2012, Az. C-511/10

EU-Mitgliedstaaten dürfen für den Vorsteuerabzug aus einem bestimmten Umsatz, wie dem Bau eines gemischt genutzten Gebäudes, vorrangig einen anderen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats