RISIKOVORUNTERSUCHUNG: Vertrauen ist gut, doc...
RISIKOVORUNTERSUCHUNG

Vertrauen ist gut, doch Kontrolle ist besser

In der vergangenen Ausgabe beschrieb IZ-Gastautor Lothar E. Keck die Vielzahl von Gefahren, die auf Immobilienerwerber und Mieter lauern, wenn sie keine technische Due-Diligence-Prüfung durchführen. Im folgenden Beitrag verrät der selbstständige Projektsteuerer, Architekt und Stadtplaner, auf welche Punkte man bei einer gelungenen Risiko- Voruntersuchung zu achten hat.

In der vergangenen Ausgabe beschrieb IZ-Gastautor Lothar E. Keck die Vielzahl von Gefahren, die auf Immobilienerwerber und Mieter lauern, wenn sie ke

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats