Öffentliches Recht: Denkmalschutz gilt nicht ...
Öffentliches Recht

Denkmalschutz gilt nicht mehr für umgebautes Baudenkmal

Quelle: Gleiss Lutz
Dr. Christian Hamann.
Dr. Christian Hamann.

Öffentliches Recht. Wird durch ungenehmigte Baumaßnahmen die Denkmaleigenschaft eines Bauwerks zerstört, kann die Behörde eine Beseitigung des Gebäudes jedenfalls nicht mehr wegen Beeinträchtigung des Denkmalschutzes fordern.

BVerwG, Urteil vom 12. Dezember 2013, Az. 4 C 15/12

Öffentliches Recht. Wird durch ungenehmigte Baumaßnahmen die Denkmaleigenschaft eines Bauwerks zerstört, kann die Behörde eine Beseitigung des Gebäud

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats