Öffentliches Recht: Betreutes Wohnen anstatt ...
Öffentliches Recht

Betreutes Wohnen anstatt Hotelbetrieb ist nicht erlaubt

Bild: DLA Piper
Dr. Fabian Hinrichs.
Dr. Fabian Hinrichs.

Ein Beherbergungsbetrieb wie ein Hotel setzt voraus, dass die zu diesem gehörenden Räume ständig wechselnden Gästen zum vorübergehenden Aufenthalt zur Verfügung gestellt werden. Er umfasst daher nicht das Vermieten von Wohnungen, in denen sich Mieter häuslich einrichten können.

OVG Sachsen, Beschluss vom 28. November 2012, Az. 1 B 261/12

Ein Beherbergungsbetrieb wie ein Hotel setzt voraus, dass die zu diesem gehörenden Räume ständig wechselnden Gästen zum vorü

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats