Maklerrecht: Provision trotz zwischenzeitlich...
Maklerrecht

Provision trotz zwischenzeitlich aufgegebener Kaufabsicht

Bild: Hildebrandt
Dr. Klaus F. Hildebrandt.
Dr. Klaus F. Hildebrandt.

Die Provisionspflicht besteht für den Käufer auch dann weiter, wenn er nach einem vorübergehenden Sinneswandel erst auf eine Anzeige des Eigentümers erwirbt.

LG Neuruppin, Urteil vom 29. April 2011, Az. 1 O 359/09

Die Provisionspflicht besteht für den Käufer auch dann weiter, wenn er nach einem vorübergehenden Sinneswandel erst auf eine Anzeige des Eigentümers

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats