Grundstücksrecht: Arglist: Muss der Verkäufer...
Grundstücksrecht

Arglist: Muss der Verkäufer Mängel ahnen, muss er es sagen

Quelle: GTW
Jan-Marcel Grote.
Jan-Marcel Grote.

Weiß ein Verkäufer von Feuchtigkeitsschäden und beauftragt einen Dritten mit der Sanierung, dessen fachliche Qualifikation er nicht kennt, überprüft aber die Arbeiten nicht, muss er mit dem Fortbestehen des Fehlers rechnen. Klärt er den Käufer darüber nicht auf, handelt er arglistig.

OLG Saarbrücken, Urteil vom 6. Februar 2013, Az. 1 U 132/12 - 37

Weiß ein Verkäufer von Feuchtigkeitsschäden und beauftragt einen Dritten mit der Sanierung, dessen fachliche Qualifikation er nicht kennt, überprüft

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats