BIBLIS: RWE siegt vor Gericht - aber Abrisspl...
BIBLIS

RWE siegt vor Gericht - aber Abrissplanung läuft

Die dreimonatige Stilllegung des Kernkraftwerks Biblis durch das Land Hessen im Jahr 2011 war rechtswidrig. Das hat der hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) entschieden (Az. 6 C 824/11.T und 6 C 825/11.T). Nun muss das Land mit einer Millionenklage des Betreibers RWE Power rechnen. Unterdessen gehen die Planungen für den Rückbau des Kraftwerksstandorts in die nächste Runde.

#B1V4R#

Die dreimonatige Stilllegung des Kernkraftwerks Biblis durch das Land Hessen im Jahr 2011 war rechtswidrig. Das hat der hessische Verwaltungsgerichts

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats