Baurecht: Hat der Bauherr gezahlt, kriegt auc...
Baurecht

Hat der Bauherr gezahlt, kriegt auch der Nachunternehmer Geld

Quelle: HFK
Bernd Knipp.
Bernd Knipp.

Die Werklohnforderung des Nachunternehmers hängt dann nicht von der Abnahme seiner Leistungen durch den Generalunternehmer ab, wenn der Generalunternehmer dafür bereits eine Vergütung von seinem Auftraggeber erhalten hat.

OLG Düsseldorf, Urteil vom 8. April 2011, Az. 22 U 165/10 (BGH, Az. VII ZR 108/11, Nichtzulassungsbeschwerde zurückgew.)

Die Werklohnforderung des Nachunternehmers hängt dann nicht von der Abnahme seiner Leistungen durch den Generalunternehmer ab, wenn der Generaluntern

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats