BAUGB-NOVELLE: Erschließung: Mehr Spielraum f...
BAUGB-NOVELLE

Erschließung: Mehr Spielraum für Kommunen

Seit dem 21. Juni 2013 ist der Erschließungsvertrag im BauGB neu geregelt. Mit der Neuregelung eröffnen sich für die Kommunen wieder zwischenzeitlich verloren gegangene Handlungsspielräume. Zudem ergibt sich daraus ein - auch für private Projektentwickler interessanter - neuer Finanzierungsweg für Erschließungsmaßnahmen, weiß Rechtsanwalt Bastian Gierling.

Seit dem 21. Juni 2013 ist der Erschließungsvertrag im BauGB neu geregelt. Mit der Neuregelung eröffnen sich für die Kommunen wieder zwischenzeitlich

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats