Urteil: Jagdfeld hat Anleger falsch informier...

Urteil: Jagdfeld hat Anleger falsch informiert

Der BGH hat eine Nichtzulassungsbeschwerde des von Anno August Jagdfeld vertretenen Fundus Fonds 31 (FF 31) gegen ein für Jagdfeld peinliches Urteil des Oberlandesgerichts Köln zurückgewiesen.

Der BGH hat eine Nichtzulassungsbeschwerde des von Anno August Jagdfeld vertretenen Fundus Fonds 31 (FF 31) gegen ein für Jagdfeld peinliches Urteil

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats